Dispo32

Die DFÜ-Fähigkeit von Dispo32 erlaubt den Datenaustausch unter mehreren Betrieben, was insbesondere im Bereich der Stafettenverkehre Anwendung findet. Um unterschiedlichen Kundenanforderungen gerecht zu werden, ist Dispo32 so aufgebaut, dass es jederzeit den spezifischen Wünschen angepasst werden kann und auf Veränderungen von Marktforderungen eine schnelle Reaktion erlaubt.

Dispo32 ist ein Dispositionstool, welches die Disponenten dabei unterstützt, schnell und vor allem komfortabel die dispositionsrelevanten Aufgaben zu erledigen. Durch eine Einmaleingabe der Avis-Daten ist es möglich, sowohl den Nah- als auch den Fernverkehr zu disponieren und die notwendigen Dokumente – wie Verladeplan und Fahrauftrag – zu erzeugen.

Einsatz im Dolphinder-System

Für den Dolphinder spielt die Dispo32-Software eine zentrale Rolle. Hier werden die Ladungen erfasst, zu Aufträgen zusammengestellt und auf das Log-Board übertragen, nach denen der Fahrer seine Tour fährt. Auf diese Weise kennt der Fahrer den genauen Ablauf seiner Tour ohne den üblichen Einsatz vieler Dokumente und Telefonate. Der Status der Aufträge und die Positionen der Fahrzeuge werden verarbeitet und sind vom Disponenten übersichtlich abrufbar.